BEM – Betriebliches Eingliederungsmanagement

Wir unterstützen Sie in allen Phasen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements – vom Informationsgespräch, über die Maßnahmenplanung bis zum Abschluss des BEM. Auf Wunsch unterstützen unsere zertifizierten BEM-Berater:innen Sie zudem bei der Neueinführung eines Betrieblichen Eingliederungsmanagements oder bei der Optimierung bestehender Prozesse.


Das Angebot eines Betrieblichen Eingliederungsmanagements ist seit der gesetzlichen Einführung des §167 SGB IX im Jahr 2004 für jeden Arbeitgeber verpflichtend. Das Ziel des Eingliederungsprozesses ist es, Beschäftigte nach einer längeren oder wiederholten Arbeitsunfähigkeit – mehr als 6 Wochen innerhalb der vergangenen zwölf Monate – wieder am Arbeitsplatz zu integrieren und das Beschäftigungsverhältnis langfristig zu sichern.

Ein gelungenes BEM stellt für Arbeitgeber:innen und die Arbeitnehmenden eine Win-Win-Situation dar, indem es die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der betroffenen Mitarbeiter:innen wiederherstellt, erhält und zukünftige Arbeitsunfähigkeit abwendet. Darüber hinaus können betriebsbedingte Ursachen für Fehlzeiten aufgedeckt und behoben werden.

Um gute Ergebnisse zu erreichen, arbeitet das BEM-Team eng mit verschiedenen betrieblichen und externen Partner:innen zusammen. Dazu zählen neben der Führungskraft, Mitarbeitende der Personalabteilung, des Betriebsrats sowie Betriebsärzt:innen, Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Menschen und Vertreter:innen externer Stellen wie Inklusionsämter, Renten- und Krankenversicherungen und Integrationsfachdienste.

Das BEM-Team stellt das Bindeglied zwischen diesen Akteur:innen dar und sorgt für einen strukturierten und ergebnisorientierten Prozess.  Dabei ist die Einhaltung des Datenschutzes unbedingt während des gesamten Verfahrens sicherzustellen. Neben der fachlichen Expertise zeichnen Empathie und eine sensible Gesprächsführung die Arbeit unserer professioneller BEM-Berater:innen aus. Dadurch schaffen sie eine vertrauensvolle Atmosphäre als Grundlage für eine konstruktive Lösungsfindung.

Für Klein- und Mittelbetriebe ist es oft zeit- und kostenintensiv ein eigenes BEM-Team aufzubauen und zu schulen.

Aus diesem Grund lassen viele Firmen das BEM durch externe Berater:innen durchführen.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung und unserem Wissen

  • Begleitung durch zertifizierte BEM-Berater:innen (Certified Disability Management Professional – CDMP®)
  • Langjährige Zusammenarbeit mit Reha- und Kostenträgern (Deutsche Rentenversicherung, Berufsgenossenschaften, Bundesagentur für Arbeit, Inklusionsämter etc.)
  • Umfangreiche Erfahrung in der Begleitung von Menschen mit unterschiedlichsten Einschränkungen/Behinderungen wie z.B. körperliche, psychische oder Sinnesbeeinträchtigungen durch unsere langjährigen Mitarbeiter:innen der Integrationsfachdienste
  • Regelmäßige Fortbildungen und kollegiale Beratungen gewährleisten hohe Qualitätsstandards

Prozessimplementierung

  • Analyse und Optimierung des BEM-Prozesses im Unternehmen
  • Festlegung der Verantwortlichkeiten und Prozessabläufe
  • Unterstützung bei der Erstellung einer Betriebsvereinbarung
  • Bereitstellung von Mustervorlagen
  • Initialworkshop zur Implementierung des BEM

Fallmanagement

  • Steuerung des BEM-Prozesses
  • Information der betroffenen Mitarbeiter:innen zum BEM-Angebot
  • Analyse der Arbeitssituation und Erarbeitung von Handlungsoptionen
  • Erstellung eines Maßnahmeplans
  • Rechtskonforme Dokumentation und Überwachung des Datenschutzes
  • Wirksamkeitsprüfung getroffener Maßnahmen
  • Kontaktaufnahme zu externen Kostenträgern und Unterstützung bei Antragsstellung

Qualifizierung

Seminare und Workshops zu verschiedenen Themen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements z.B.

  • Grundlagen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements
  • Umgang mit psychischen Erkrankungen am Arbeitsplatz
  • Methoden der Gesprächsführung
  • (Schwer-)Behinderung und Inklusion
  • Weitere Themen nach Anfrage

Fragen Sie nach, wir unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot.

Unsere zertifizierten CDMP-BEM-Berater:innen sind:

Rachel Kallfelz, Thomas Ortanderl

Kontakt

Lebenswelten e.V.

BEM SUPPORT – Prävention & Wiedereingliederung
Martin-Hoffmann-Str. 18
12435 Berlin

Ansprechpartnerin:

Frau Ingrid Schneider-Klomfaß

Stellenangebote im Bereich
BEM – Betriebliches Eingliederungsmanagement

Zur Zeit keine offenen Stellenangebote

Kontaktieren Sie uns

    Captcha 31 − 28 =